Reiner Strub

Vita Reiner Strub
- geboren 1935 in Waldshut am Hochrhein -
- 1954-1959 Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin
- 1959-1965 Aufenthalte in Kanada, Griechenland und Afrika
- 1974/75 zweite Afrika-Reise
- 1979/81 dritte Afrika-Reise
- Seit 1966 als freier Maler in Reute
- 2013 in Reute verstorben

 „ ...Malen (= Bilder machen, Tafelbilder!)ist für mich ein elementares Bedürfnis wie etwa das Sich-Bewegen für Kinder. Das schließt nicht aus, dass das Malen oft bis zur Erschöpfung schwere Arbeit ist. - Nicht Malen führt nach einiger Zeit zu psychischem, sogar zu physischem Unwohlsein.- Es liegt keinerlei Mitteilungsdrang, keine pädagogische Absicht, als Maler kein gesellschaftliches Engagement vor. Daraus folgt eine Haltung, die der Konzentration auf die bildnerischen Mittel Vorrang gibt. Der Sinngehalt ( = ikonographische Thematik) wird vom bewußten Malvorgang als sekundär, als Ergebnis oder gelegentlich auch nur als Nebeneffekt betrachtet und entsprechend gehandhabt ... Ich interessiere mich....ausschließlich für die Sache, unter deren Faszination ich beim Arbeiten stehe...“